Tony Bulluck Duo / Trio

Er trat auf beim legendären Montreux Jazz Festival,  sang und spielte mit Hiriam Bullock, Larry Graham, The Platters ...  ist Empfänger des bayerischen Blues Awards.  Der Amerikaner Tony Bulluck bietet eine Mischung aus Jazz, Blues, Soul, Folk  & Gospel. Ein bisschen von der gewaltigen Stimme von Al Jarreau, hin und  wieder etwas von der Tonlage von Louis Armstrong oder Stevie Wonder, vielleicht  ein Hauch von Frank Sinatra, und irgendwie optisch ein klein wenig Harry  Belafonte: Das gemischt ergibt eigentlich Tony Bulluck. Seine enorme bluesige,  soulige und jazzige Stimme, die drei Oktaven umfasst, begeistert einfach. Und  dabei ist er außerdem ein hervorragender Gitarrist.

Ihm zur Seite steht der Passauer Kontrabassist, Markus  Schlesag, dessen Arbeiten und Musizieren ihn bereits mit Bobby Shew, Dwight  Trible, Max Greger jr., Steve Hooks, Martin Schrack, Karen Edwards, Hans  Salomon, Oscar Klein, uvm.  zusammenführte.

 

zurück zur Übersicht

 

Zurück